Das FESTival 2007

Grade hab ich den Artikel zum diesjährigen FESTival im Mannheimer Morgen entdeckt. Dazu muss ich sagen: Ich habe schon lange nicht mehr so viele technische Pannen am Stück erlebt wie an diesem Tag. Deswegen reiche ich nochmal einen großen Haufen Lob an die Techniker: Zwei Anlagen, die bei Inbetriebnahme den Geist aufgeben, rebellierende Sicherungen und zwischendrin wuselnde Musiker – und das alles konnte trotzdem rechtzeitig an den Start gehen. Respekt.

Von den ersten zwei Bands hab ich nicht so furchtbar viel gehört, da ich während TOSOL und Atticus Finch hinter der Bühne selig geschlafen habe (meine Form von Vor-Lampenfieber ist wohl große Müdigkeit und da war ne Couch…). Meine Publikumsspione waren aber von beiden begeistert. Four Sided Cube hat den Abend dann zu einem rockenden Höhepunkt gebracht.

Schön wars.

Und allen, die kuscheligen Rock mögen kann ich nur das neue FSC-Album „4“ ans Herz legen. Sollte in den nächsten Wochen fertig werden.

Ein Gedanke zu „Das FESTival 2007

  1. Pingback: Beatreactor » Blog Archiv » Neues Jahr, Neues Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.