Jam in Köngen

Gestern war der Startschuss für die Jam-Session Wintersaison im Café Eisele in Köngen. D.h. ab jetzt bis Frühling wird dort jeden Dienstag von 21:00 bis 1:00 gejammt.

Gestern waren nach Aussage der Stammgäste relativ wenig Musiker da – hat aber trotzdem für fast zwei Bühnenbesetzungen ausgereicht. Über den Abend standen also ohne größere Pausen lauter hervorragende und nette Musiker auf der Bühne. Schwerpunkt war diesmal eindeutig der Blues mit kurzen Ausflügen in den Rock (und Blue Bossa als Ausreißer). Aber auch der gute Funk ist nicht zu kurz gekommen (auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Person).

Publikumstechnisch war der Laden voll und die Gäste freundlich (die Musiker sowieso *grins*). Also wenn es die Zeit erlaubt, werd ich mich da definitiv öfter mal blicken lassen 🙂

Nachtrag: Ob in Stuttgart nochmal gejammt wird, steht in den Sternen. Und mir persönlich tut das auch nicht sonderlich leid.

3 Gedanken zu „Jam in Köngen

  1. Köngen ist ein Stück hinter Esslingen (von Stuttgart ausgesehen) in der Nähe von Wendlingen.

    Und jammen… ist vor allem mal Spaß… Aber ich hab ne offizielle Beschreibung gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Jamsession

    D.h. für die Musiker – man geht halt einfach mal hin, stellt sich mit ein paar Leuten auf die Bühne und spielt einfach. Proben gibt’s nicht und häufig kennt man auch die Leute auf der Bühne nicht (oder nur flüchtig). Und interessanterweise wird’s doch meistens ziemlich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.