Mein Hobby kostet schon wieder Geld

Einen Tag vorher hab ich noch kräftig spekuliert, und dann hat Steinberg letzte Woche tatsächlich eine neue Version von Cubase veröffentlicht. Für mich ist Cubase das Werkzeug der Wahl um mit meinem Hobby letztendlich Ergebnisse zu produzieren – deswegen treibt’s mich natürlich jetzt wieder rum – weil so ein Upgrade natürlich wieder Geld kostet.

Besonders gemein ist, dass die neuen Features, die ich besonders interessant finde, alle nur in der „vollen“ Version von Cubase drin sind. Ich war bisher immer überzeugter Nutzer der kleineren Version „Cubase Studio“, die für einen Amateur auch durchaus ausreichend ist. Mit Cubase 5 bin ich jetzt aber schwer in Versuchung, das Upgrade direkt auf die Vollausstattung zu wagen.

Noch hält mich der Geiz zurück. Mal sehen wie lange noch.

3 Gedanken zu „Mein Hobby kostet schon wieder Geld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.