Der Rausschmeißer

Das fällt mir hier immer wieder auf: Man ist auf einem Konzertchen (z.B. gestern wieder im Blauen Haus) und schlagartig geht ungefähr die Hälfte der Gäste. Auf der Bühne werde ich da reflexartig unsicher. Sind wir langweilig? Haben wir irgendwie signalisiert, dass Schluss ist? Spielen wir schlecht?

Gestern (und in den allermeisten anderen Fällen) war die Ursache die „Letzte Bahn“. Deswegen ist der Abschied des Publikums auch so zahlreich und so plötzlich – wer jetzt nicht geht, muss Taxi fahren.

Ich kann mich immernoch nicht daran gewöhnen, dass im Stuttgarter Dunstkreis nachts keine Öffis fahren (Nein, die Krücke „Nachtbus“ lass ich nicht gelten).

Ein Gedanke zu „Der Rausschmeißer

  1. ja!!! ich auch nicht. das ist unglaublich für eine stadt in dieser größe. ich verstehs echt nich. wir sind ja schließlich nich aufm land!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.