Zu heiß für fast alles…

Der Gleitzeit sei’s gedankt – wenn man früh genug aufsteht kann man normalerweise dann abhauen, wenn’s im Büro so richtig stickig wird.
Aber zuhause noch hinhocken und im Cubase rumschrauben? Dafür ist nicht mehr genug Energie übrig. Dann lieber noch ein Eis schlotzen und Perry Rhodan lesen.

Ein Gedanke zu „Zu heiß für fast alles…

  1. Gestern war es toll. Ich hab nämlich völlig unverhofft noch Eis im Kühlschrank gefunden. Außerdem war ich noch bis 21:00 Uhr arbeiten. Als ich dann zuhause war, war es schon wieder einigermaßen kühl in der Bude 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.